Andreas Sturm in Kooperation mit den CDU- und JU-Verbänden im Gespräch mit Stiftungsvorstand Horst Schultz

Das Thema „Wasserstoff“ ist in aller Munde. Seit der Gründung im Jahr 2002 unterhält das Museum „Autovision“ in Altlußheim eine große Wasserstoff-Ausstellung. Als Beitrag zur aktuellen Diskussion veröffentlichte Stiftungsvorstand Horst Schultz in diesen Tagen ein Buch mit dem Titel “Wasserstoff Jetzt-vom Energieträger zum Klimaretter—Ein Weckruf“.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Andreas Sturm lädt in Kooperation mit den CDU- und JU-Verbänden am Freitag den 02. Juli um 19:00 Uhr zu einer Führung ins Automuseum mit anschließendem Gespräch mit dem Stiftungsvorstand Horst Schultz. Da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, ist eine Anmeldung erforderlich, per Mail: Andreas.Sturm@cdu.landtag-bw.de oder telefonisch: 06205/3640571

« Qualität statt Quote bei Inklusion Über den Wolken darf die Freiheit NICHT grenzenlos sein »