CDU-Landtagsabgeordneter Andreas Sturm bietet am 31. Januar und am 1. Februar weitere Online-Dialoge an

In den vergangenen Wochen sind im Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten Andreas Sturm (CDU) zahlreiche Bürgeranfragen zu den Corona-Maßnahmen eingegangen, beispielsweise hinsichtlich der Zugangsregelungen im Einzelhandel, der Geltungsdauer von Auffrischungsimpfungen oder einer möglichen Impfpflicht, über welche aktuell der Deutsche Bundestag diskutiert.

Sturm bietet daher allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern an, mit ihm am Montag, 31. Januar 2022 ab 18:00 Uhr via Videokonferez (Zoom-Plattform)
in einen Online-Dialog zu treten. Für Einzelgespräche steht der Abgeordnete ferner am Dienstag, 1. Februar 2022 in der Zeit von 20:00 bis 22:00 Uhr gerne zur Verfügung. „Es ist besser, miteinander statt übereinander zu sprechen,“ so der Parlamentarier.

Der Zugangslink zu den Videokonferenzen kann unter der E-Mail-Adresse andreas.sturm@cdu.landtag-bw.de angefordert werden.

« Landtagsrede: Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche Aquadrom öffnet wieder im März »